logo-temp

Mit der richtigen Strategie für Neukundengewinnung zum Erfolg

Neukunden Strategie

Jeder, der in der Wirtschaft tätig ist, weiß, dass ein Umsatzwachstum neue Kunden erfordert. Dies gilt sowohl für große als auch für kleine Unternehmen. Wer also ein Unternehmen gründen möchte, sollte daher auf eine gute Strategie zur Neukundengewinnung setzen.
Erfolgreiche Unternehmen überlassen bei der Neukundengewinnung nichts dem Zufall. Sie investieren viel Zeit und Mühe in die Vermarktung ihrer Dienstleistungen und Produkte, um neue Kunden zu gewinnen.

Wenn du wissen willst, was Neukundengewinnung ist, dann könnte das der passende Beitrag für dich sein:

Warum ist eine Strategie für die Neukundengewinnung wichtig?

Neukunden zu gewinnen, ist kein Zufall. Mit einer guten Strategie wird sichergestellt, dass potenzielle Kunden systematisch erreicht werden.

Einige Unternehmen verlassen sich auf den bereits aufgebauten Kundenstamm, um zu verkaufen. Keine aktive Kundenakquise zu betreiben, kann allerdings langfristige Folgen mit sich bringen. Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird so ein skalierbarer Erfolg ausbleiben.

Vielleicht werden hin und wieder potenzielle Neukunden zufällig auf dich aufmerksam. Dieser Zustrom von Neukunden ist allerdings nicht skalierbar und sorgt somit nicht für ein stetiges und sicheres Unternehmenswachstum. Um skalierbare Erfolge zu erzielen, ist es daher wichtig, frühzeitig mit der Entwicklung einer Akquise-Strategie zu beginnen.

Als Basis für deine Neukundengewinnung Strategie, solltest du deine Kunden verstehen
Unternehmer müssen ihre Kunden verstehen, um effektiv an sie verkaufen zu können. Dazu werden Methoden und Tools eingesetzt, wie z. B. die Analyse des Website-Verkehrs oder eine Portfolioanalyse des Kundenstamms. Zusätzlich kannst du externe Daten wie Wirtschafts- und Marktinformationen nutzen, um dich richtig zu positionieren.

Durch das Verständnis der Bedürfnisse der Kunden können potenzielle Kunden effektiv angesprochen werden. Mit diesen Informationen kannst du dann Marketingstrategien und -pläne entwickeln.

Um Kundenpersönlichkeiten zu bilden, werden die typischen Käufer analysiert. Genau diesen Effekt erzielst du, indem du Kundengruppen bzw. Cluster recherchierst und Gemeinsamkeiten der Personen überprüfst. Dadurch lernst du, wie deine potenziellen Kunden denken, was sie schätzen und wie sie kommunizieren. Das ermöglicht es dir, effektive Marketing- und Verkaufsstrategien zu entwickeln. Um diese Personas zusammenzustellen, können zusätzliche Informationen wie Führungsebene, Mitarbeiter und Kontaktdaten von Interessenten erhoben werden.

Dieses Wissen ermöglicht es dir, eine solide Basis für deine Neukundengewinnung Strategie zu schaffen.

How to: Eine Strategie zur Neukundengewinnung entwickeln

Die Entwicklung einer Kundenakquisitionsstrategie erfordert die Befolgung eines bestimmten Prozesses, welcher sicherstellt, dass keine wichtigen Details übersprungen werden. Dabei ist es hilfreich, den folgenden Leitfaden zu berücksichtigen:

Das Ziel der Neukundengewinnungsstrategie definieren

Bevor du überlegst, wie du etwas erreichen kannst, ist es wichtig zu bestimmen, was du erreichen möchtest. Stell dir also die Frage, wie viele Neukunden du in welchem Zeitraum gewinnen möchtest?

Ebenso ist es wichtig, sich realistische Ziele zu setzen. Das Streben nach unrealistischen Zielen kann demotivierend sein. Dennoch sollte dich das Erreichen deiner Ziele fordern, um das volle Potenzial auszuschöpfen.

Definiere deine Zielgruppe

Um neue Kunden zu gewinnen, musst du deine Zielgruppe kennen. Eine gründliche Marktanalyse kann dir dabei helfen. Stell dir dafür die folgenden Fragen:

  • Wer könnte meine Leistung/ mein Produkt gebrauchen?
  • Wer nutzt mein Produkt/ meine Leistung bereits?
  • Welches Problem meiner Zielgruppe löst mein Produkt/ meine Leistung?

 

Es ist von Vorteil, die Zielgruppe für ein Produkt oder eine Dienstleistung sorgfältig zu bestimmen. Auf diese Weise kannst du Marketingstrategien entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe ausgerichtet sind.


Finde heraus, wo sich deine Zielgruppe aufhält

Um sich für die passende Plattform zu entscheiden, ist es wichtig zu wissen, wo deine Zielgruppe ihre Zeit verbringt.

Somit kannst du diese Informationen bei der Auswahl deiner Plattform berücksichtigen. Viel Geld für Werbung in Facebook auszugeben, wenn die meisten Nutzer auf LinkedIn unterwegs sind, wäre wirtschaftlich nicht sinnvoll. Bei dieser Entscheidung kann dich ein Mitarbeiter einer Marketingagentur unterstützen.

Wenn du deine Zielgruppe dann über deinen Kanälen ansprichst, sollten die ersten Touchpoints neugierig machen und auf den ersten Blick überzeugen.

Das Zusammensetzen der Strategie

Wenn du weißt, was du mit deiner Strategie für die Neukundengewinnung erreichen möchtest, du deine Zielgruppe definiert hast und du analysiert hast, wo sie sich aufhält, kannst du deine Strategie zusammensetzen.

Nun solltest du dir Gedanken darüber machen, mit welchem Budget du deine Strategie ausstattest und welche weiteren Ressourcen du für die Strategieumsetzung hast. Du musst einen durchdachten Plan für die Umsetzung entwickeln, um Erfolge zu erzielen.


Fazit

Die Gewinnung neuer Kunden ist ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Aspekt des Marketings. Die größte Herausforderung dabei besteht darin, dass die potenziellen Kunden noch nicht wissen, was dein Unternehmen einzigartig macht. Mit anderen Worten, sie davon zu überzeugen, etwas zu kaufen, erfordert mehr Aufwand als jemanden zu überzeugen, der bereits mit deinem Unternehmen vertraut ist.

Selbst wenn ein Unternehmen einen Stamm an Bestandskunden hat, ist es möglich, dass es aufgrund unvorhergesehener Ereignisse plötzlich einige Stammkunden verliert. Deshalb ist die Neukundengewinnung immer fester Bestandteil einer erfolgreichen Strategie sein.

Share :

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Möchtest du deinen eigenen Sales-Kanal aufbauen?

Möchtest du deinen eigenen Sales-Kanal aufbauen?

Wir können dich unterstützen.